Der Basiszinssatz des Bürgerlichen Gesetzbuches ist zum 1. Juli 2020 unverändert geblieben und beträgt somit weiterhin -0,88 Prozent. Der Zinssatz wird in der Regel halbjährlich, jeweils zum 1. Januar und 1. Juli parallel an die Veränderungen des Zinssatzes für die jüngste Hauptrefinanzierungsoption der Europäischen Zentralbank angepasst.
Die aktuellen Zinssätze seit dem 1. Juli 2020 lauten demnach unverändert wie folgt:
Basiszinssatz
-0,88 %
Allgemeiner Verzugszinssatz, insbesondere wenn ein Verbraucher Schuldner ist (§ 288 Abs. 1 BGB)
4,12 %
Verzugszinssatz, insbesondere unter Unternehmern (§ 288 Abs. 2 BGB)
8,12 %
Verzugszinssatz bei Immobiliendarlehensverträgen (§§ 497 Abs. 1, 503 Abs. 2 BGB)
1,62 %
(393-00/Bernd Schalud)