Die Tarifgemeinschaft für Betriebe des Kraftfahrzeug- und Tankstellengewerbes Baden-Württemberg hat gemeinsam mit der IG Metall die Ankündigungsfrist für Kurzarbeit von ursprünglich im Manteltarifvertrag vorgesehenen zwei Wochen zum Wochenende auf drei Werktage verkürzt. Bei Betriebsschließungen gilt sie als erfüllt.
Den Tarifvertrag über eine Abkürzung der Ankündigungsfrist bei Kurzarbeit ist am 18. März 2020 in Kraft getreten. Dieser kann im Mitgliederbereich auf http://www.kfz-bw.de unter Mitglieder / Unser Service für Mitglieder / Downloads / Coronavirus abgerufen werden. Beide Tarifvertragsparteien sahen aufgrund der schwierigen wirtschaftlichen Lage und den dynamischen Entwicklungen die Notwendigkeit zu einer vorübergehenden Verkürzung der Frist.
(LV 151-11/220-41/TG 221/Julia Cabanis)