Wir beobachten mit Sorge die weiterhin schnelle Verbreitung des Corona-Virus in Deutschland und Baden-Württemberg. Die allgemeine Situation hat sich über die vergangenen Wochen dynamisch weiterentwickelt. Diese aktuelle Entwicklung lässt uns mit Bedacht und in Verantwortung gegenüber unseren Gästen, unseren Mitgliedern und gegenüber unseren Mitarbeitern agieren.
Nach der Empfehlung der Bundesregierung auf Grundlage der jüngsten wissenschaftlichen Erkenntnisse des Robert-Koch-Instituts sollen soziale Kontakte auf das Notwendigste beschränkt werden. Eine Minimierung der Sozialkontakte ist vorläufig anzustreben. Deshalb haben wir uns in Abstimmung mit dem Vorsitzenden des Ausschusses Freie Werkstätten, Rainer Biedermann, dazu entschlossen die für Mittwoch den 27. Mai 2020 geplante 7. Landestagung Freie Werkstätten abzusagen. Die 7. Landestagung Freie Werkstätten wird dann wie gewohnt im Jahr 2021 stattfinden.
(LV 103-17/Bernd Schalud)