Sie führen einen markenunabhängigen Kfz-Betrieb und bieten ihren Kunden einen erstklassigen Service an? Sie verfügen über treue Kunden und hochmotivierte Mitarbeiter? Dann bewerben Sie sich für den Deutschen Werkstattpreis 2020.
Bewerben können sich freie Werkstätten, markenunabhängige Autohäuser sowie inhabergeführte und nicht inhabergeführte Servicebetriebe. Bewerben Sie sich jetzt unter www.deutscher-werkstattpreis.de/de/bewerbung-2020. Bewerbungsschluss ist Freitag, der 15. Mai 2020. Geben Sie im Online-Fragebogen Ihre Kennzahlen ein und lassen Sie sich Schritt für Schritt durch die Bewerbung führen.
Nach Ende der Bewerbungsfrist sichtet die Fachjury – bestehend aus Mitgliedern der Redaktion „kfz-betrieb“ und der Automechanika Frankfurt – die eingesandten Unterlagen, vergibt Bewertungspunkte und besucht die aussichtsreichsten Betriebe vor Ort. Erst danach erfolgt die endgültige Platzierung.
Die Gewinner werden am 9. Oktober 2020 auf der Vorabendveranstaltung der Fachtagung Freie Werkstätten und Servicebetriebe gekürt. An der Preisverleihung nehmen jährlich rund 200 Gäste aus dem Kfz-Gewerbe teil.
(011-22/Bernd Schalud)