Alle Jahre wieder im Herbst oder Frühjahr startet die große Umrüstaktion von Sommer- auf Winterreifen und umgekehrt. Was vor zehn bis 15 Jahren noch eher die Ausnahme war, kommt in letzter Zeit vermehrt in Mode: die Einlagerung von Kunden-Radsätzen in sogenannten „Reifenhotels”. Anstatt die Reifen selbst zu schleppen und sich Hände und Kofferraum beim Transport schmutzig zu machen, entscheiden sich heute viele Autofahrer für das Einlagern beim Experten. Der Vorteil für den Kunden: Die Reifen werden automatisch zweimal im Jahr auf Profiltiefe, Beschädigung und Alter hin untersucht. Der Vorteil für Sie: Die Werkstattauslastung wird erhöht und Sie profitieren von mehr Umsatz durch zusätzlichen Reifenverkauf.

So weit, so gut – oder etwa NICHT?

Immer häufiger werden aus Kapazitätsgründen nicht nur Garagen, Keller und Nebengebäude, sondern auch Übersee-Container als Lagerraum verwendet. Oft stehen sie auf dem Freigelände neben der Werkstatt oder unbeleuchtet und schlecht einsehbar hinter dem Ausstellungsgelände. Nicht selten werden dort Kunden-Radsätze und Cabrio-Hardtops im Wert von mehreren zehntausend, je nach Fabrikat sogar bis zu mehreren hunderttausend Euro aufbewahrt! Die Sicherung dieser Container wird jedoch fatalerweise oft sträflich vernachlässigt. Ein Supermarktschloss für wenige Euro, das an einem Container mit fünfzigtausend Euro Inhalt angebracht wird, ist leider keine Ausnahme. Ein solches Schloss ist innerhalb von Sekunden geknackt, der mangelhafte Schutz also schnell überwunden. Das machen sich viele Kriminelle zunutze.

Deshalb: Lassen Sie sich bei der Konzeption maßgeschneiderter Sicherheitslösungen von den kriminalpolizeilichen Beratungsstellen, Ihrem Versicherer oder Fachunternehmen umfassend beraten. Überprüfen Sie unbedingt, ob die Einlagerung von Kunden-Radsätzen und gegebenenfalls auch Cabrio-Hardtops in Ihrem aktuellen Versicherungsschein enthalten ist und ob der Versicherungswert noch der erforderlichen Versicherungssumme entspricht.

Sprechen Sie bei Bedarf Ihren berufsständischen Versicherer, die NÜRNBERGER/GARANTA, auf den Versicherungsschutz und die Absicherung der Reifenlager an. Er hat die passende Lösung für Sie!

Versicherungsteam Kfz-Gewerbe

Baden-Württemberg

Tel. 0711-230850-60

versicherung-kfzgewerbe-bw@nuernberger.de

(148-00/Carsten Beuß)