Die Abteilung Technik, Sicherheit und Umwelt des Zentralverbands Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) bekommt einen neuen Leiter: Werner Steber übernimmt die Aufgabe. Er folgt Neofitos Arathymos nach, der Ende Juni 2019 den Verband verlässt. Der Diplom-Ingenieur wechselt in leitender Funktion ins Bundesverkehrsministerium. Mit Steber hat die Abteilung einen erfahrenen Techniker an ihrer Spitze: Der gelernte Kfz-Mechaniker und studierte Maschinenbauingenieur kam 1987 zum Verband. Er war für die Umsetzung zahlreicher Projekte verantwortlich