Am 15. Mai 2019 findet in Ulm das TAK-Seminar „Befundung, Bewertung und Kostenplanung am Oldtimer” statt. In diesem Seminar wird eine konkrete Durchführung einer Befundung sowie die Bewertung und Kostenplanung über anstehende Arbeiten an einem Oldtimer/Youngtimer behandelt. Das Seminar mit Praxisteil richtet sich sowohl an Werkstattmitarbeiter als auch an Kfz-Sachverständige.

Seminarinhalte sind:

 Praktische Befundung eines Oldtimer-/Youngtimers in der Werkstatt

 Einstufung des Fahrzeugs unter restaurierungsethischen Gesichtspunkten

 Festlegen anstehender Arbeiten unter Berücksichtigung eines Kundenauftrags

 Erstellen eines schriftlichen Bau- und Kostenplans (Werkstatt)

 Erstellen einer schriftlichen Bewertung des Fahrzeugs (Sachverständige)

Zielgruppe sind Inhaber von Oldtimerwerkstätten, Werkstattpersonal, Gesellen, Meister, Techniker, Besitzer von Klassikern, Kfz-Sachverständige, Versicherungen und Prüfer. Der vorherige Besuch wenigstens eines der übrigen Oldtimerseminare ist je nach Schwerpunktlage des Interesses (Restaurierungsethik, Werkstatt, Sachverständige) hilfreich und wird daher empfohlen.

Seminardauer: Ein Tag, 10.00 Uhr – 16.00 Uhr.

Die Teilnahmegebühr für das Seminar beträgt pro Person 325,- Euro zuzüglich Mehrwertsteuer und beinhaltet die Verpflegung, die Teilnehmerunterlagen sowie ein Zertifikat. Innungsmitglieder erhalten 25 Prozent Rabatt. Weitere Informationen und die Anmeldung können auf der Homepage der TAK unter www.tak.de eingesehen werden.

(031-45/Roland Blind)