Betriebsberatungsdienst unseres Verbandes bietet jetzt auch geförderte Digitalisierungsberatungen direkt im Kfz-Betrieb; hier: Dr. Jörg von Steinaecker neu im Team

Die Digitalisierung im Kfz-Gewerbe stößt auf ein hohes Interesse bei den Kfz-Betrieben in Baden-Württemberg. 2018 hatten wir insgesamt drei Digitalisierungsveranstaltungen mit Dr. Jörg von Steinaecker. Die Nachfrage war so hoch, dass in 2019 drei weitere Auftaktveranstaltungen angeboten werden konnten. Fortgeführt wird die Veranstaltungsreihe „Digitalisierung und Strategie“ in 2019 mit Anschlussveranstaltungen, bei denen ausgesuchte Themen vertieft behandelt werden. Die Teilnehmer können in Form von Workshops die ausgesuchten Themen bearbeiten.

Neu ist nun, dass Digitalisierungsspezialist Dr. Jörg von Steinaecker direkt in den Kfz-Betrieb kommt und die Themen betriebsindividuell berät und den Betrieben bei der Umsetzung hilft. Dies hilft Kfz-Betrieben beispielsweise bei der strategischen Ausrichtung oder Modernisierung der Prozesse und Abläufe. Nutzen Sie die Chance der Umsetzung, denn diese Betriebsberatung wird zusätzlich vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau sowie von unserem Verband finanziell bezuschusst. Der Eigenanteil für den Kfz-Betrieb kann somit besonders günstig angeboten werden. (siehe auch den Artikel: Betriebsberatungsdienst neu aufgestellt –Ausweitung der Themenfelder und neue Honorarstruktur ab 2019)(LV 160-00/Bernd Schalud)

2019-04-11T10:51:08+01:00